Tagestipp

Tagestipp
Sortenhonige - Teil 5 von 12
Lindenhonig
Die Linde liefert zwei Honige:
Einerseits den Blütenhonig, den die Bienen aus dem Nektar der Lindenblüten bereiten. Daneben produzieren Linden aber auch regelmäßig Honigtau, den die Bienen zusammen mit dem Nektar sammeln. Wer sein Auto im Sommer unter Linden parkt, findet ihn als klebrigen Belag auf Scheiben und Lack. Lindenhonig ist eine sehr süße Honigsorte. Reiner Blütenhonig hat eine grünlich-weiße bis gelbliche Farbe und einen fruchtigen Geschmack. Der Geruch kann kräftig sein und an Menthol erinnern. Je nach Honigtauanteil ist der Honig dunkler und herber. Gelegentlich kann von der Linde auch reiner Honigtauhonig geerntet werden, der an Waldhonig erinnert, aber milder schmeckt als der Honigtauhonig von Nadelbäumen.

 

 

Jeden Tag ein neuer Tipp, ein anderer Gedanke, ein leckeres Rezept rund um den Honig, die Bienen und die Imkerei.